Dachzelturlaub 2019 · 31. Juli 2019
Box Samla Die Boxen von Ikea gibt es in diversen Größen. Bei zweien gibt es einen praktischen Einsatz für kleinere Teile, den man von oben einsetzt - quasi wie man es von Werkzeugkoffern kennt. Ich habe die großen Boxen (45l) mit Einsätzen genommen um Kleidung aufzubewahren. Der Vorteil der Einsätze ist, man muss sich nicht durch verschieden Schichten durchwühlen um Klamotten, wie Unterwäsche, Socken, Hosen, T-Shirts, Schuhe usw. zu finden. Alles ist ordentlich getrennt und schnell...

Dachzelturlaub 2019 · 29. Juli 2019
Eigentlich wollte ich den Blog auch nutzen um den ein oder anderen Tipp zu geben. Das habe ich zwar am Anfang getan, später aber aus den Augen verloren. Deswegen hier noch ein Nachtrag zu ein paarDingen:

Dachzelturlaub 2019 · 28. Juli 2019
Ja, was noch fehlt ist ein Erfahrungsresümee zu meinem CAMPWERK Adventure (140er Breite, mit Innenzelt, Matratzenunterlage und Vorzelt). Das Zelt gibt es auch noch in einer Breite von 165 cm. Natürlich gehört hierzu die 8 cm dicke Matratze, die samt Bettzeug eingeklappt werden kann, da die robuste Abdeckplane genug Platz hierfür vorgesehen hat. Ich empfehle dies aber nur bei trockenem Zelt zu machen, da sonst alles etwas klamm wird. Aufbau Das Dachzelt Nachdem ich nun knapp 3 Wochen mit dem...

Dachzelturlaub 2019 · 27. Juli 2019
Schön war‘s! Aber leider sind drei Wochen (2 1/2) viel zu kurz. Vieles hätte ich gerne noch gesehen. Gerne wäre ich noch weiter gefahren. Granada, Malaga vielleicht sogar noch weiter an die Algarve in Portugal, Lisabon, ... Auch hätte ich gerne mehr von Frankreichs Süden und Norden gesehen (Provence, Normandie, Bretagne). Aber irgendwie habe ich echt viel erlebt und gesehen, viele nette Menschen kennen gelernt und tolle Momente erlebt! Ich habe gestaunt, gezittert, gelacht, gegessen,...

Dachzelturlaub 2019 · 26. Juli 2019
Nachdem ich relativ früh aufgestanden bin, hab ich schnell bezahlt um hier bald aufzubrechen. Mit 9,70 € (ohne Strom) der günstigste Campingplatz auf meiner Reise. Ab und an weht der Wind das Geräusch der Route Nationale hier herüber, aber das stört nicht wirklich. Ein schön gelegener kleiner Campingplatz, auf dem morgens der Bäcker (laut hupend 🤬) vorbeikommt. Jetzt geht es, nach dem Duschen, kurz nach Reims um mir die Kathedrale anzuschauen und dann zurück nach Kölle....

Dachzelturlaub 2019 · 25. Juli 2019
Nach einer echt kurzen und schwülwarmen Nacht im Auto klingelte um 6 Uhr der Wecker und ich machte mich, nachdem ich mich wieder geradegebogen hatte 😂, auf die Suche nach einem schönen Strand. Den hab ich ca 1/2 Sunden von Biarritz entfernt bei Bayonne gefunden. Menschenleer und weit. 🤩 Schöne hohe Wellen. Ich bin aber nicht tief ins Wasser gegangen, da das Meer einen ziemliche ablandige Strömung hatte. Aber es hat Spaß gemacht sich in die Wellen fallen zu lassen oder sich von ihnen...

Dachzelturlaub 2019 · 24. Juli 2019
Hihi! Natürlich bin ich nicht wie geplant früh losgekommen, obwohl ich zeitiger aufgestanden bin. 😀 Verhindert wurde es durch ein leckeres ausgiebiges und gesprächsreiches Frühstück mit Conny und Micha, dass sich die Katze auf mein Handy gelegt hat und dass Blanko sich auf meinen Fuß gelegt hat, als ich los wollte. Also alles und alle sprachen dagegen.

Dachzelturlaub 2019 · 23. Juli 2019
Nachdem leckeren Frühstück sind Conny und Micha mit zwei ihrer Gäste losgezogen um sich Grundstücke anzuschauen. Die beiden Niederländer überlegen sich in den Alpujarras ein Haus zu bauen. Ich hab schnell noch den Drucker mit dem WLAN verbunden und bin dann los vom Haus in Richtung Quelle. Nicht aber bevor ich noch ein paar Stils vom Haus und dem Grundstück gemacht habe:

Dachzelturlaub 2019 · 22. Juli 2019
Nachdem wir uns heute morgen, also etwas später, mit einem Freund von Conny und Micha in Cadíar zum Cafè getroffen haben und ich meine erste Tostada für diesen Spanienbesuch gegessen habe, sind wir zu Pako nach Narila. Pako ist in 4. Generation Heiler. Eigentlich ist er Landarbeiter und pflügt den Boden um die Oliven und Mandelbäume herum. Er ist bestimmt bereits an die 70 Jahre alt. Er ist bekannt über die Dörfer hinweg, da er die Gabe hat zu heilen. Ich bin wegen meines Arms (Ulnaris...

Dachzelturlaub 2019 · 21. Juli 2019
Hola! Ich lebe! Mir ist nachts nochmals bewusst geworden, wie gefährlich die Situation am Abhang mit dem Wagen war. Es hat mich doch nochmals beschäftigt und ich bin dankbar, dass ich nochLebe! In dem wunderschönen Gästezimmer habe ich ruhig und lange schlafen können. Nach dem Frühstück sind Conny und ich erst einmal aufs Dach des Hauses geklettert. Wundervoller Ausblick, da das Haus, von dem ursprünglich nur noch ein kleiner Teil der Grundmauern standen, auf der Kuppel eines kleinen...

Mehr anzeigen